Schriftgröße: A  A  A

Kann eine Sitzposition bei Knieschmerzen (Muskelansatz) als Therapie verwendet werden.

Gernot Auer kam am 17.03.2008 zu mir.

Seine Karriere ging steil bergauf. Er wurde als erstjähriger in der Kategorie Junioren 2006  „Österreichischer Meister“  in der Sportart Straßen - Rennradrennen.

Kurz darauf kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit dem Rennrad. Nach seinem Unfall hatte er mit der Wirbelsäule Probleme sowie Knie und  Muskelansatzschmerzen.

Hier das Foto vom Rennrad nach dem Unfall

Die ersten Probleme nach dem Unfall waren die Wirbelsäule und die Durchblutung der Beine.

Hier ein Blog aus 2007, mit seinen Problemen.

Blog: Es ist auch möglich, dass eine Sitzposition bei  Therapien mit angewendet wird.

Er bekam Ende August 2007 große Knieschmerzen und beendete die Radsaison.

Ich hatte die schöne Aufgabe, ihm seine großen Knieschmerzen zu beseitigen.

Bevor Gernot wieder zu mir kam, besuchte er einige Experten auf dem Gebiet seiner Probleme im Kniebereich. Aber keiner konnte ihm wirklich helfen.

Für mich geht es in erster Linie um die sieben Punkte für eine optimale Sitzposition. Wenn der Oberkörper ab dem Gesäßpunkt nicht optimal eingestellt wird, kommt es immer zu Knieschmerzen.

Das heißt: Die Sitzposition kann auch als Therapie verwändet werden.

Bei der ersten Sitzposition schaue ich mir den Oberkörper und die Knielaufbahnen links und rechts an.

Hier ein Video von Knielaufbahn eins

Link: sevenload.com

Für mich war es eine große Hilfe, durch die Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Gert Schippinger und Kurt Steinbauer 
Institut für Sportmedizin (Privatklinik Graz Ragnitz) die mir auch die Laufanalyse von Gernot erklärten.

Ich fertigte dann die Schuheinlagen für Gernot.

Ich konnte das Knie im Laufen und Radfahren vergleichen, dadurch konnte ich die Knielaufbahn zum Oberkörper anpassen.

Hier das Video von Knielaufbahn zwei

Link: sevenload.com

Hier die Videos von Dr. Gert Schippinger und Kurt Steinbauer

Link: sevenload.com

Das heißt: Alle so genannten Linearen Bewegungen, bei denen das Gelenk nicht verdreht wird, kann das Knie gut verkraften.

Die Knielaufbahnen links und rechts, konnten wieder an den Oberkörper angepasst werden.

Gernot fuhr sein erstens Rennen am 21.05.2008 bei der 7. Int. Select-Tour Steiermark.

Hier ein Foto von Gernot bei der 7. Int. Select-Tour Steiermark 2008

Ich war überzeugt, dass Gernot seinen Anschluss nach dem Unfall wieder herstellen wird.

Ein Email von Gernot an mich:

Hallo

Bei mir läufts super! Blog ist wieder mal spitze, gefällt mir!

Ich hab jetzt einen Karton rechts raus genommen und es läuft wieder rund.
den zweiten lass ich noch drinnen, weil den brauch ich noch!
Salli Rennen war auch wieder - diesmal 3. Platz - es wurde im Sprint entschieden!

Lg Gernot

Kommentieren gesperrt