Schriftgröße: A  A  A

Valentin Zeller ist wieder 24 Stunden unterwegs

Start der Wettkampf-Saison beim 24h Indoor Mountainbike-Bewerb in Freistadt. Zeller will an Sieg des Vorjahres anknüpfen.
850m Rundkurs wird im Optimalfall an die 470 Mal gefahren..

Am Samstag den 23. Feber ist es soweit. Um 13 Uhr fällt in der Messehalle Freistadt in Oberösterreich der Startschuss für die zweite Auflage des 24 Stunden Indoor-Mountainbike-Rennens. Extremradfahrer Valentin Zeller ist live dabei und will es wieder wissen: Im Feber des letzten Jahres holte sich der gebürtige Bad Ischler mit 474 gefahrenen Runden (= 402 km) den Sieg. Heuer wird es besonders spannend – denn auch sein härtester Mitstreiter von der Crocodile Trophy 2007, der Belgier Allan Carlssen, wird an den Start gehen.

Härteprobe für den Kopf

„Diesen Wettkampf sehe für mich als perfektes mentales Training – ein guter und auch harter Auftakt für die heurige Saison“, meint Zeller. Kein Wunder, denn wer kann sich vorstellen, 24 Stunden lang einen Rundkurs von 850 Metern (und 7 Höhenmetern/Runde) zu fahren – und das ohne Pause oder Schlaf. Im letzten Jahr hat der Spachn-Volte diesen Rundkurs 474 Mal (!) bewältigt – auch heuer will der 30-jährige wieder Runde für Runde herunterspulen.

Die Vorbereitungen für diesen Bewerb verliefen etwas anders, als man es sich vielleicht erwarten würde: Ende Oktober war Zeller bei der Crocodile Trophy am Mountainbike rund 1.400 km unterwegs. Nach einer kurzen Pause standen im Dezember und Jänner vor allem Schitouren und Langlaufen am Programm. Am 16. Feber kehrte Zeller von einem zweieinhalbwöchigen Trainingslager auf Mallorca zurück – dort wurde allerdings „nur“ auf dem Rennrad trainiert, das jedoch rund 2.500 km. Das Mountainbike wird erst jetzt vor dem Wettkampf wieder ausgepackt.

Spannendes Duell mit Allan Carlssen
Schon bei der Crocodile Trophy 2007 lieferten sich Zeller und der belgische Extremradfahrer Allan Carlssen ein spannendes Duell. Carlssen konnte nach 10 Etappentagen das Rennen für sich entscheiden - mit einem Vorsprung von ca. 89 Minuten (Gesamtzeit: 38:59:26). holte er sich in der Klasse M1 den ersten Platz vor Valentin (Gesamtzeit: 40:28:03). Beim 24h Mountainbike Bewerb in Freistadt werden nun die Karten neu gemischt – spätestens am Sonntag um 13 Uhr wird klar sein, wer das bessere Blatt in der Hand gehalten hat.

Weitere Infos
www.valentinzeller.com und www.kraft-und-ausdauer.net

Quelle: www.radsport-forum.de

Hier Blogs von Valentin Zeller:

Zeller Valentin Le Tour Ultime - LIVE .... auf die richtige Einstellung kommt es an

Zeller Valentin und sein Weg mit der richtigen Sitzposition zum Race Across America 2006 und 24 Stunden Höhenmeter Weltrekordversuch 2007 mit einer Videoanalyse

Neuer 24 Stunden Höhenmeter-Weltrekord aufgestellt am 11./12. Mai 2007 von Valentin Zeller

Valentin Zeller und meine Erfahrung dazu mit einer Sitzposition auf einen Ergometer

Zeller Valentin und sein Weg mit der richtigen Sitzposition zum Race Across America 2006

Eine Sitzposition mit neuen Radschuhen kann zu einem Problem werden

Kommentieren gesperrt